Silvesterkonzert der Staatskapelle Dresden

Franz Welser-Möst Conductor

»Champagner hat’s verschuldet …«

Mit dem österreichischen Dirigenten Franz Welser-Möst und internationalen Gesangsgrößen verabschiedet die Staatskapelle das Jahr 2018. Johann Strauß’ »Die Fledermaus« steht im Mittelpunkt des Abends und ist als Paradestück der Wiener Operette mit dem großen Fest beim Prinzen Orlovsky im zweiten Akt ein Garant für Schwung und Champagnerseligkeit zum Jahresausklang.

Solisten werden später bekanntgegeben.

Date of broadcast: 30. Dezember 2018, ab 22 Uhr im ZDF
  • 29.12.2018
    19:00 Uhr
    Tickets
    Ticket price:
    120.00 – 310.00 €
  • 30.12.2018
    18:00 Uhr
    Tickets
    Ticket price:
    120.00 – 250.00 €

Franz Welser-Möst

Following top positions with the London Philharmonic Orchestra and Zurich Opera House, Franz Welser-Möst has been music director of the Vienna State Opera since 2010. Eight years previously he was appointed to the same post with the Cleveland Orchestra, where his contract was subsequently extended to cover the orchestra’s hundredth birthday in 2018. As a guest conductor he regularly collaborates with the Berlin Philharmonic Orchestra, the Bavarian Radio Symphony Orchestra, the Gustav Mahler Jugendorchester as well as the great symphony orchestras of the USA. Franz Welser-Möst enjoys close ties to the Vienna Philharmonic Orchestra, conducting their New Year’s Concerts of 2011 and 2013 and accompanying the orchestra to the Lucerne Festival, the BBC Proms as well as the Salzburg Festival. Now he will give his long overdue debut on the rostrum of the Staatskapelle Dresden.

Als Gastdirigent hat Welser-Möst eine besonders enge und produktive Beziehung zu den Wiener Philharmonikern entwickelt. Er stand zweimal am Pult des Neujahrskonzertes und dirigiert das Orchester regelmäßig in Abonnementkonzerten im Wiener Musikverein, bei Gastspielen in Luzern, bei den BBC Proms, bei Tourneen in den USA, Skandinavien und in Japan. Diese besondere Beziehung wurde im Frühjahr 2014 mit der Überreichung des Ehrenrings der Wiener Philharmoniker gewürdigt.

Franz Welser-Möst ist Träger zahlreicher Auszeichnungen und hat CD- und DVD-Aufnahmen vorgelegt, die mehrfach internationale Preise erhielten.