Osterfestspiele Salzburg: Arabella

  • 12.04.2014 //18:00 Uhr //Salzburg, Großes Festspielhaus
  • 21.04.2014 //18:00 Uhr //Salzburg, Großes Festspielhaus
Christian Thielemann Dirigent
Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Albert Dohmen Graf Waldner
Gabriela Beňačková Gräfin Adelaide
Renée Fleming Arabella
Hanna-Elisabeth Müller Zdenka
Thomas Hampson Mandryka
Daniel Behle Matteo
Benjamin Bruns Graf Elemer
Derek Welton Graf Dominik
Steven Humes Graf Lamoral
Daniela Fally Fiakermilli
Jane Henschel Kartenaufschlägerin

Richard Strauss

»Arabella«, Oper in drei Aufzügen

Christian Thielemann

  
ChefdirigentSeit Beginn der Spielzeit 2012/2013 leitet Christian Thielemann als Chefdirigent die Sächsische Staatskapelle Dresden. Nach seinen umjubelten Antrittskonzerten befand die F.A.Z., dass er die Staatskapelle auf die »Höhe ihres ruhmreichen Wunderharfenklanges « geführt habe.

Seine berufliche Laufbahn begann Thielemann 1978 als Korrepetitor an der Deutschen Oper Berlin. Nach Stationen in Gelsenkirchen, Karlsruhe und Hannover trat er 1985 das Amt des Ersten Kapellmeisters an der Düsseldorfer Rheinoper an, ehe er 1988 jüngster Generalmusikdirektor Deutschlands in Nürnberg wurde. 1997 kehrte er in derselben Position für sieben Jahre an die Deutsche Oper Berlin zurück, von 2004 bis 2011 wirkte er als GMD der Münchner Philharmoniker.

Seine Interpretationen des deutsch-romantischen Opern- und Konzertrepertoires gelten weltweit als exemplarisch. Seit seinem Bayreuth-Debüt im Jahr 2000 hat er die Festspiele alljährlich durch Maßstab setzende Dirigate geprägt. Für die von ihm geleitete Strauss’sche »Frau ohne Schatten« bei den Salzburger Festspielen 2011 wurde er von der »Opernwelt« zum »Dirigenten des Jahres« gewählt. Sein Brahms-Zyklus mit der Staatskapelle erscheint auf CD und DVD, mit den Wiener Philharmonikern nahm er alle Beethoven-Symphonien auf.

Seit 2013 ist Christian Thielemann künstlerischer Leiter der Osterfestspiele Salzburg. Er ist Ehrenmitglied der Royal Academy of Music in London, zudem wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und der Katholischen Universität Leuven (Belgien) verliehen.Alle Veranstaltungen mit Christian Thielemann

Sächsischer Staatsopernchor Dresden

Chordirektor: Pablo Assante

Der Dresdner Opernchor wurde 1817 von Friedrich August dem Gerechten gegründet. Dies war vor allem ein Verdienst Carl Maria von Webers, der als neu engagierter Hofkapellmeister den Auftrag erhalten hatte, neben der italienischen Oper in Dresden auch ein deutsches »Opern-Departement« aufzubauen. Weber forderte die Einrichtung eines »stehenden Theaterchors«, der den gestiegenen Anforderungen des dafür neu zu schaffenden Opernrepertoires gewachsen sein würde. In der Folgezeit entwickelte sich der Chor dank hervorragender Persönlichkeiten wie Johann Miksch, Karl Maria Pembaur, Hans-Dieter Pflüger und Matthias Brauer zu einem Ensemble, das bis heute für klangliche Noblesse, künstlerische Homogenität und kultivierten Pianogesang bei gleichzeitiger Klangdichte steht. Seit 2009 ist Pablo Assante Chordirektor der Sächsischen Staatsoper Dresden. Alle Veranstaltungen mit Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Alle Veranstaltungen mit Albert Dohmen
Alle Veranstaltungen mit Gabriela Beňačková
Alle Veranstaltungen mit Renée Fleming
Alle Veranstaltungen mit Hanna-Elisabeth Müller
Alle Veranstaltungen mit Thomas Hampson
Alle Veranstaltungen mit Daniel Behle
Alle Veranstaltungen mit Benjamin Bruns
Alle Veranstaltungen mit Derek Welton
Alle Veranstaltungen mit Steven Humes
Alle Veranstaltungen mit Daniela Fally
Alle Veranstaltungen mit Jane Henschel