第1回室内オーケストラ演奏会

Rafael Payare Dirigent
ヘルムート・フックス トランペット
ザビーネ・キッテル フルート
Céline Moinet オーボエ
Holger Grohs ヴィオラ

    ジェルジ・リゲティ

    • 弦楽のための《ラミフィケーション》

    ヨハン・セバスティアン・バッハ

    • ブランデンブルク協奏曲第2番へ長調 BWV 1047

    ルートヴィヒ・ヴァン・ベートーヴェン

    • 交響曲第1番ハ長調 op. 21
    • 30.11.2017
      20:00 Uhr
      Semperoper
      Ausverkauft

    Rafael Payare

    Rafael Payare wurde 1980 geboren und erhielt seine erste musikalische Ausbildung beim venezuelanischen El Sistema. 2004 begann er sein Dirigierstudium bei José Antonio Abreu. Er arbeitete 2012 als Assistent Claudio Abbados mit dem Simón Bolívar Orchestra und wurde von Daniel Barenboim eingeladen, ihm beim »Siegfried« an der Berliner Staatsoper zu assistieren. 

    Im Mai 2012 gewann er den ersten Preis des internationalen Malko-Dirigierwettbewerbs und wurde daraufhin von seinem Mentor Lorin Maazel persönlich als Gastdirigent zu dessen Castelton Festival eingeladen, wo er 2015 als Nachfolger Lorin Maazels zum Principal Conductor ernannt wurde. 

    Seit September 2014 ist Rafael Payare Chefdirigent des Ulster Orchestra (Nordirland). 
     

    Als einer der begehrtesten Nachwuchs-Dirigenten weltweit debütierte Rafael Payare bereits bei den Wiener und den Münchner Philharmonikern, dem London und dem Chicago Symphony Orchestra sowie den Philharmonic Orchestras von Rotterdam, Los Angeles, Seoul, Oslo, Götheborg und Royal Stockholm. Weitere Einladungen erfolgten vom City of Birmingham Symphony, dem Philharmonia Orchestra London, dem NDR Elbphilharmonie Orchester, dem HR-Sinfonieorchester, der Accademia Nazionale di Santa Cecilia, dem Mahler Chamber Orchestra, dem Orchestre Philharmonique de Radio France, dem NHK Symphony Orchestra, den Bamberger Symphonikern sowie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Mit dem 1. Auführungsabend gibt er sein Debüt bei der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

    ヘルムート・フックス

    ソロ・トランペット

    ザビーネ・キッテル

    首席フルート奏者

    ドレスデン・カール・マリア・フォン・ウェーバー音楽大学、ミュンヘン音楽大学で学び、オーレル・ニコレの指導を受ける。1991年にミュンヘンでウェーバー・コンクールに優勝。ミュンヘン国際コンクール、ブダペスト音楽コンクールでも入賞した。

    ドレスデン・フィルでソロ・フルート奏者を務めた後、2000年にドレスデン・シュターツカペレに移籍している。

    Céline Moinet

    首席オーボエ奏者

    1984年仏リール生まれ。パリ国立音楽院で学び、2006年に卒業する。ダーヴィット・ヴァルターとモーリス・ブルグに師事した。2008年よりドレスデン・シュターツカペレの首席オーボエ奏者を務めている。

    Zudem unternimmt sie regelmäßig Tourneen mit Kammerorchestern wie den Dresdner Kapellsolisten und dem Kammerorchester Basel. Im Herbst 2011 unternahm sie mit den Wiener Philharmonikern eine große Konzertreise nach Asien und Australien, im März 2013 eine mehrwöchige Solo-Tournee nach Japan. Auf Einladung von Fabio Luisi gab sie wiederholt Meisterkurse und Solokonzerte beim Pacific Music Festival in Sapporo (Japan). Zusammen mit dem Pianisten Christoph Eschenbach wird sie bei den Osterfestspielen Salzburg 2014 gastieren.

    Im Sommer 2013 übernahm Céline Moinet eine Professur für Oboe an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden.

    Céline Moinet spielt eine Oboe und ein Englisch Horn der Firma Marigaux, Paris.

    2012 ist ihre erste Solo-CD bei dem renommierten Plattenlabel harmonia mundi erschienen. Im Winter 2013 wird ihre neue CD mit der Harfenistin Sarah Christ veröffentlicht.

    Holger Grohs

    Assistant Concertmaster