2. Aufführungsabend

  • 14.11.2013 //20:00 Uhr //Semperoper
Dresdner Kapellsolisten
Helmut Branny Dirigent
Susanne Branny Violine

Frank Martin

»Etudes« für Streichorchester

Wolfgang Rihm

»Lichtes Spiel«, Ein Sommerstück für Violine und kleines Orchester (2009)

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie D-Dur KV 385 »Haffner-Symphonie«

Dresdner Kapellsolisten

Hauptsächlich aus Mitgliedern der Sächsischen Staatskapelle bestehend, werden die Dresdner Kapellsolisten von ihrem Mitbegründer Helmut Branny geleitet. Schwerpunkt des Ensembles ist die Pflege der barocken, klassischen und romantischen Kammermusikliteratur, gerade um das Dresdner Repertoire, um Komponisten wie Zelenka, Heinichen, Pisendel oder Graun haben sich die Musiker immer wieder verdient gemacht. Ihre rege Konzerttätigkeit führte die Dresdner Kapellsolisten in alle wichtigen Musikzentren Deutschlands, durch Europa und nach Japan. Konzerte gaben sie u.a. beim Rheingau Musik Festival, dem Würzburger Mozartfest und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Für das Album »Weichet nur, betrübte Schatten« mit dem Bratschisten Nils Mönkemeyer und Werken von Rosetti, Hoffmeister und Bach erhielten die Dresdner Kapellsolisten 2010 den Echo Klassik.Alle Veranstaltungen mit Dresdner Kapellsolisten

Helmut Branny

Facettenreichtum prägt die künstlerische Arbeit des Dirigenten und Kontrabassisten Helmut Branny. Als »Primus inter pares« leitet er seit 1994 die hauptsächlich aus Mitgliedern der Sächsischen Staatskapelle bestehenden Dresdner Kapellsolisten, mit denen er regelmäßig in wichtigen Konzertzentren Europas und Asiens auftritt, darunter die Berliner und Kölner Philharmonie, die Mailänder Scala sowie Podien in Tokyo, Osaka und Seoul. Unter seiner Leitung konzertierten auch namhafte Solisten wie Alison Balsom, Albrecht Mayer, Matthias Goerne, Nils Mönkemeyer oder Lise de la Salle. Helmut Branny ist zudem ein begehrter Kammermusikpartner der Akademie für Alte Musik Berlin und des Freiburger Barockorchesters. Neben seiner Mitgliedschaft in der Sächsischen Staatskapelle hat Helmut Branny an der Dresdner Musikhochschule seit 2003 eine Professur für Kammermusik inne.Alle Veranstaltungen mit Helmut Branny

Susanne Branny

Die gebürtige Dresdnerin Susanne Branny erhielt ihre frühmusikalische Ausbildung in Dresden, wo sie auch ihr Studium an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber im Hauptfach Violine absolvierte. 1990 wurde sie als Konzertmeisterin für das Schleswig-Holstein Festival Orchester ausgewählt und trat im gleichen Jahr ihr Engagement in den 1. Violinen der Sächsischen Staatskapelle Dresden an. Als Kammermusikerin spielt sie regelmäßig in der Cappella Musica Dresden und bei den Dresdner Barocksolisten. Susanne Branny gehört zu den Gründungsmitgliedern der Dresdner Kapellsolisten, deren Konzertmeisterin sie seit 2000 ist.Alle Veranstaltungen mit Susanne Branny