Tagebuch Europa-Tournee Mai 2017

Mit jeweils zwei Konzerten in Madrid, Paris und Wien unternimmt die Staatskapelle im Mai 2017 ihre bereits dritte Europa-Tournee der laufenden Spielzeit. Unter der Leitung von Chefdirigent Christian Thielemann werden dem Publikum vor Ort jeweils zwei Programme geboten: das des 10. Symphoniekonzerts mit den »Pelleas und Melisande«-Kompositionen von Gabriel Fauré bzw. Arnold Schönberg und dem G-Dur-Klavierkonzert von Maurice Ravel sowie ein reines Strauss-Programm mit den »Vier letzten Liedern« sowie der »Alpensinfonie«. Mit Renée Fleming und dem aktuellen Capell-Virtuosen Daniil Trifonov haben sich zwei Solisten der Extraklasse der Staatskapelle angeschlossen.

Beide Programme erfordern eine enorme Orchestergröße, insgesamt umfasst der Reisetross der Staatskapelle mehr als 120 Mitreisende. Darunter auch unser Fotograf Matthias Creutziger, der mit seiner Kamera Proben, Konzerte und Impressionen vom Leben außerhalb der Konzertsäle eingefangen hat. 

 

Hier geht es zu den Programmen der Europa-Tournee.