Ausstellung zu Arvo Pärt eröffnet

13 Tafeln präsentieren Leben und Werk des Capell-Compositeurs
15.03.2018

Besucher der Semperoper können bis zum 21. April 2018 im elbseitigen Vestibül die Ausstellung »Arvo Pärt – der bekannte und unbekannte« besichtigen. Die vom estnischen Theater- und Musikmuseum bereitgestellten Tafeln beleuchten die Entwicklung des Künstlers und die Entstehung seines charakteristischen Tintinnabuli-Stils. In der Spielzeit 2017/18 werden Arvo Pärt als Capell-Compositeur zahlreiche Aufführungen seiner Werke durch die Staatskapelle gewidmet.