Denis Matsuev neuer Solist bei KLASSIK PICKNICKT

Anlässlich der Jubiläumsausgabe von KLASSIK PICKNICKT präsentiert die Sächsische Staatskapelle ihren zukünftigen Capell-Virtuosen.
12.05.2017

Der Volkswagen Konzern und die Sächsische Staatskapelle Dresden feiern am 17. Juni mit der zehnten Ausgabe von KLASSIK PICKNICKT auch ihre zehnjährige Partnerschaft. Dirigiert wird das Jubiläumskonzert von Plácido Domingo. Die Sächsische Staatskapelle Dresden präsentiert außerdem den Capell-Virtuosen der kommenden Spielzeit, Denis Matsuev (Klavier).

Der Tenor, Intendant und Dirigent Plácido Domingo wird die Staatskapelle zu KLASSIK PICKNICKT zum ersten Mal überhaupt vom Pult aus leiten. Als besonderen Gast und Solisten wollten wir an diesem Abend auch Starpianist und Volkswagen AG Kulturbotschafter Lang Lang begrüßen. Dieser musste seine Konzerte jedoch bis zum Sommer wegen einer Entzündung im linken Arm absagen. Dankenswerterweise hat sich mit Denis Matsuev, der Capell-Virtuos der kommenden Spielzeit, kurzfristig bereit erklärt, für seinen Kollegen einzuspringen. 

Matsuev gewann 1998 den berühmten Tschaikowsky-Klavierwettbewerb in Moskau und hat seitdem er eine atemberaubende Weltkarriere hingelegt: Er gilt als einer der herausragenden Interpreten der Werke Pjotr I. Tschaikowskys und Sergej Rachmaninows und trat u.a. beim Abschluss der Olympischen Winterspiele in Sotschi auf. Durch sein emotionales Spiel mit russischer Seele begeistert er sein Publikum rund um den Globus. 

Auf dem Programm von KLASSIK PICKNICKT stehen Höhepunkte der Klassik-Literatur: Verdis Ouvertüre zu »La forza del destino«, Tschaikowskys erstes Klavierkonzert und sein »Capriccio Italien« sowie Bizets berühmte »Carmen-Suite«.

Der Einlass beginnt um 18 Uhr, das Konzert um 21 Uhr. Trotz des erhöhten Kartenangebotes durch den Umzug auf die Cockerwiese ist das Konzert bereits ausverkauft.

Weitere Informationen: