Saisonauftakt 2019/2020 der Staatskapelle mit Myung-Whun Chung

Yuja Wang mit Rachmaninow; Laura Aikin übernimmt für Kristine Opolais
29.08.2019

Mit drei Konzertprogrammen startet die Sächsische Staatskapelle am Samstag in die neue Saison. Myung-Whun Chung, seit der Saison 2012/2023 Erster Gastdirigent des Orchesters, tritt nach langer Abwesenheit für das 1. Symphoniekonzert mit Brahms‘ zweiter Symphonie ans Pult der Staatskapelle. Solistin in Sergej Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 3 ist am Samstag (31.08.) und Sonntagvormittag (01.09.) Yuja Wang; den Gesangspart in George Enescus »Sept Chansons de Clément Marot« über­nimmt am Montag (02.09.) die US-amerikanische, in Berlin lebende Sopranistin Laura Aikin für Kristine Opolais. Beide Programme präsentieren die Musikerinnen und Musiker anschließend auch auf Tournee bei bedeutenden Festivals in Europa wie den BBC Proms in London und dem Enescu-Festival in Bukarest. Gemeinsam mit der Staatskapelle Dresden wird Myung-Whun Chung in dieser Saison insgesamt drei Mal auf Tournee zu erleben sein.

Seit 2012 ist das Gustav Mahler Jugendorchester, das Partnerorchester der Sächsischen Staatskapelle, jährlich zum Saisonanfang in Dresden zu erleben. In diesem Jahr gastieren die jungen Musikerinnen und Musiker aus ganz Europa am Sonntag unter der Leitung von Herbert Blomstedt in der Semperoper. Als »Bruckner-Experte« erarbeitet der Ehrendirigent der Staatskapelle mit den jungen Talenten dessen sechste Symphonie. Das Programm ergänzen Mahlers »Rückert-Lieder« mit Christian Gerhaher als Solist.