Semyon Bychkov übernimmt 9. Symphoniekonzert

Statt Myung-Whun Chung wird Semyon Bychkov das 9. Symphoniekonzert dirigieren. Das Programm wurde geändert.
23.03.2018

Aus gesundheitlichen Gründen kann Myung-Whun Chung leider nicht wie geplant am 14., 15. und 16. März das Symphoniekonzert mit Werken von Arvo Pärt, Claude Debussy und Maurice Ravel leiten. Dankenswerterweise hat sich Semyon Bychkov bereiterklärt, die Termine zu übernehmen und kehrt aus diesem Anlass nach mehr als 15 Jahren an das Pult der Staatskapelle Dresden zurück. Von 1998 bis 2003 war Maestro Bychkov, designierter Chefdirigent der Tschechischen Philharmonie, Musikdirektor der Semperoper.

Das Programm wurde abgeändert und umfasst nun jeweils ein Werk von Luciano Berio und Pjotr I. Tschaikowsky.