Jürgen Umbreit

2. Posaunist

Jürgen Umbreit, 1960 in Wölfis geboren, erhielt mit sechs Jahren seinen ersten Klavierunterricht bei seinem Vater Hans Umbreit und mit elf Jahren ersten Posaunenunterricht bei Heinz Wecklewski. Ein Jahr später spielte er im Jugendorchester Wölfis unter der Leitung von Hans Umbreit. Sein Musikstudium absolvierte er von 1976 bis 1982 an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar bei Manfred Eidner.

Nach dem Studium führte ihn sein erstes Engagement von 1982 bis 1985 beim Erich-Weinert Ensemble. Bevor er zur Staatskapelle Dresden kam, war er drei Jahre lang Mitglied der Robert Schumann Philharmonie Chemnitz. Seit 1988 ist Jürgen Umbreit Mitglied der Staatskapelle Dresden. Darüber hinaus ist er Mitglied in den Ensembles »Elb Meadow Ramblers«, »Jazzfantics« und »SemperBrass«.