荣誉指挥赫伯特·布隆斯泰德特别音乐会

赫伯特·布隆斯泰德 指挥
Martin Helmchen Klavier

    莫扎特

    • Klavierkonzert C-Dur KV 503
    • Symphonie C-Dur KV 551 »Jupiter«

    Die Kraft des Geistes

    Neben seiner Allgewalt ist Jupiter, oberster römischer Gott, auch bekannt für seine berüchtigten Verwandlungskünste, die den »Himmelsvater« in tausend Gestalten zeigen. Mozarts sogenannte »Jupiter«-Symphonie, seine letzte der Gattung, gilt als ausgemachtes Wunderwerk der musikalischen Verwandlung und Verfügungsgewalt, die die Kraft des Geistes überlegen auf die Materie überträgt. Sein Klavierkonzert in C-Dur KV 503 belegt ebenso eindrucksvoll sein enormes Maß an Produktivität.

    • 15.12.2017
      19:00 Uhr
      Semperoper
      Tickets
      票价:
      32.00 – 90.00 €
    • 16.12.2017
      11:00 Uhr
      Semperoper
      Tickets
      票价:
      76.00 – 90.00 €

    赫伯特·布隆斯泰德

    荣誉指挥

    德累斯顿国家管弦乐团与赫伯特•布隆斯泰德维系着超过四十年的密切情谊,在1969年4月的首次合作后,自1975年至1985年他成为乐团的首席指挥:这十年不仅是在艺术成就上令人难忘,鉴于当时特殊的政治情况也成为在乐团悠久历史中一段特别的时期。布隆斯泰德于在任期间指挥过的曲目包括从巴洛克时期至许多当代作品的首演。1985年,他带领乐团于重建新落成的塞帕歌剧院演出第一场音乐会,并与乐团录制了无数曲目。至今与乐团共同合作的音乐会超过三百场,包括其中十次为传统的「棕枝主日音乐会」;此外,他亦指挥演出一系列歌剧制作。2007年乐团以金荣誉勋章向布隆斯泰德致敬,2016年5月他成为乐团荣誉指挥,并为戴维斯爵士之后第二位获颁此头衔之指挥。

    出生于美国,父母来自瑞典,布隆斯泰德于1954年首次登台,指挥斯德哥尔摩爱乐;先后曾带领奥斯陆爱乐、丹麦、瑞典、斯德哥尔摩广播交响乐团。他曾为旧金山交响乐团音乐总监、汉堡北德广播交响乐团首席指挥以及第十八任莱比锡布商大厦管弦乐团首席指挥。布隆斯泰德曾被旧金山、莱比锡、哥本哈根、斯德哥尔摩的乐团、班堡交响、NHK交响乐团任为荣誉指挥,并与各大知名乐团客席合作。2011年他与维也纳爱乐 首次合作,并带来其后的定期合作。布隆斯泰德被选为瑞典国王音乐学院成员,并多次获颁荣誉博士头衔,2003年并获颁德国联邦大十字勋章。2016年4 月,布隆斯泰德荣获丹麦森宁音乐奖的肯定。

    Martin Helmchen

    Es gibt Shooting-Stars, die mit einem Paukenschlag die Konzertszene betreten und manchmal schnell wieder verschwinden. Und es gibt Musiker, die sich allmählich ins Rampenlicht spielen und irgendwann nicht mehr wegzudenken sind. Normalerweise hätte der Gewinn des Concours Clara Haskill auch den 19-jährigen Martin Helmchen in die Star-Rotation der Klassikwelt katapultiert. Doch ließen es die Konzertagenten und Plattenfirmen lieber langsam angehen. So entwickelte sich Martin Helmchens Karriere allmählich, aber stetig. Wofür er im Nachhinein sehr dankbar ist. »Ich hatte genügend Zeit und Freiräume für meine künstlerische Entwicklung.«

    1982 geboren, besuchte Martin Helmchen als erster Schüler aus dem ehemaligen West-Berlin das Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach und studierte dann an der Hochschule Hanns Eisler bei Galina Iwanzowa und in Hannover beim legendären Arie Vardi. Ausgestattet mit dem virtuosen Rüstzeug der russischen Schule, entwickelte Martin Helmchen seine ganz eigene Musizierhaltung und etablierte sich mit seinem ausdrucksvollen, innigen Spiel in der ersten Liga der Klavierwelt.
     

    Er gastiert mit den großen Orchestern in Boston und Chicago, London und Cleveland, Paris und Tokio und mit den großen deutschen Rundfunkorchestern. Mit seinen Debüts bei den Berliner, den Wiener, den New Yorker Philharmonikern und dem Concertgebouworkest Amsterdam ist er inzwischen endgültig im Olymp angekommen. Zu den Dirigenten, mit denen er regelmäßig zusammenarbeitet, gehören Herbert Blomstedt und Philipp Herreweghe, Vladimir Jurowski, Andris Nelsons und Andres Orozco-Estrada, Michael Sanderling und vor allem sein langjähriger Partner und Förderer Christoph von Dohnányi.

    Es ist bezeichnend, dass Martin Helmchen die Kammermusik, besonders am Herzen liegt. Geprägt auf diesem Feld vor allem von den Cellisten Boris Pergamenschikow und Heinrich Schiff, musiziert er regelmäßig mit seiner Frau Marie-Elisabeth Hecker, Veronika Eberle, Julia Fischer, Antoine Tamestit, Christian Tetzlaff, Antje Weithaas, Carolin Widmann, Juliane Banse und Matthias Goerne.