1. Symphoniekonzert

艾伦·吉尔伯特 指挥
莉莎‧巴提亚许维利 小提琴

Peter Eötvös

  • »Per Luciano Berio« für Orchester (Uraufführung)

普罗科菲耶夫

  • g小调第二号小提琴协奏曲,作品63

马勒

  • D大调第一号交响曲《巨人》

»Wie ein Naturlaut …«

Mit einer Uraufführung des Capell-Compositeurs Peter Eötvös eröffnet die Staatskapelle die neue Saison. »Per Luciano Berio« ist eine Orchesterfassung von Eötvös‘ kontemplativem Klavierstück »Erdenklavier – Himmelklavier«, das sich wiederum auf das »Erdenklavier« seines 2003 verstorbenen Freundes und Kollegen Luciano Berio bezieht.

Prokofjews zweites Violinkonzert zählt zum Standardrepertoire der großen Solisten und Orchester.  Seine ungewöhnliche Ausdrucksvielfalt stellt das Werk in die Nähe der zur selben Zeit entstandenen »Romeo und Julia«-Ballettmusik, kurz vor Prokofjews endgültiger Rückkehr in die Sowjetunion. Ebenso in die Kategorie eines Geniestreichs gehört Mahlers erste Symphonie. Verwoben in eine Mischung aus Naturlaut und romantisch-volkstümlichem Lyrismus schafft Mahler eine Welt, die den Grundstein für seinen Weg als einer der bedeutendsten Symphoniker legt.

 

Voraussichtliche Konzertlänge: 105 Minuten inklusive Pause

Eine kostenlose Konzerteinführung findet 45 Minuten vor Beginn im Opernkeller statt.

  • 29.08.2018
    20:00 Uhr
    塞帕歌剧院
    Ausverkauft
  • 30.08.2018
    20:00 Uhr
    塞帕歌剧院
    Ausverkauft

艾伦·吉尔伯特

Seit 2009 ist der US-Amerikaner der Musikalische Direktor der New York Philharmonic und in dieser Position der erste gebürtige New Yorker. Seine weltweiten Engagements führen ihn unter anderem zu den Berliner Philharmonikern, dem Royal Concertgebouw Orchestra, dem Boston Symphony Orchestra und dem Cleveland Orchestra, dem er nach seiner Zeit als Assistent von Christoph von Dohnányi 1995 bis 1997 besonders verbunden ist.

Auch im Opernbereich gilt Gilbert als internationale Größe: Regelmäßig übernimmt er die Musikalische Leitung von Inszenierungen auch jenseits des etablierten Repertoires in Amerika und Europa.

Mit der Programmreihe CONTACT! legt Gilbert ein besonderes Augenmerk auf die Förderung und Etablierung zeitgenössischer Musik und Komponisten.

Nach einem Gastspiel mit den New York Philharmonic im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele debütiert Alan Gilbert in der Saison 2015/2016 bei der Sächsischen Staatskapelle im Rahmen des 3. Symphoniekonzerts.