生日快乐!布赫宾德

以一场特别音乐会以及接踵而至的巡回演出,德累斯顿国家管弦乐团诚挚地向钢琴家鲁道夫‧布赫宾德的七十大寿致上最高的敬意。
08.01.2016

[Translate to Chinesisch:] Rudolf Buchbinder zählt seit vielen Jahren zu den besonders geschätzten Solisten der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Sowohl in Dresden wie auch auf Tournee hat der österreichische Ausnahmepianist mit der Sächsischen Staatskapelle in den letzten Jahren große Erfolge gefeiert. Buchbinder war in der Spielzeit 2010/2011 der erste Künstler, dem die Staatskapelle den Titel des »Capell-Virtuosen« verlieh. Aus dieser Spielzeit resultiert auch der vielgepriesene Beethoven-Sonaten-Zyklus, den Buchbinder in sieben Matinee-Konzerten in der Semperoper als Live-Mitschnitt für CD aufnahm.

Im Jahre seines 70. Geburtstags nehmen sich Rudolf Buchbinder und die Sächsische Staatskapelle nun dreier später Mozart-Konzerte (KV 466, 467 und 595) an, die Buchbinder besonders am Herzen liegen und deren Aufführung er vom Klavier aus leiten wird. Damit erfüllt er sich nach eigener Aussage einen lang gehegten Wunsch: »Die Staatskapelle ist ein unglaublich musikantisches Orchester, jeder Musiker freut sich auch Mal auf Selbständigkeit, darauf, gemeinsam eine Interpretation zu finden. Dafür ist auch die Beziehung, die man im Laufe der Jahre mit einem Orchester aufbaut, sehr wichtig. Ich war ein Jahr lang Capell-Virtuos in Dresden, wir haben uns auf unterschiedlichen Tourneen kennengelernt – und wenn ich nun zurückkehre, ist es wie zu einer Familie zu kommen. Es besteht stillschweigende Einigkeit über viele musikalische Fragen, und schon bei der ersten Probe beginnen wir, gemeinsam zu atmen – das ist gerade bei Mozart eine Grundlage der Interpretation.«

Im Sonderkonzert am 10. Januar erklingt neben den beiden Mozart-Konzerten KV 466 und 595 auch das Konzertstück in f-Moll von Carl Maria von Weber, das dieser während seiner Kapellmeisterzeit in Dresden komponierte. Auf der anschließenden Tournee sind – in jeweils unterschiedlichen Konstellationen – die drei Mozart-Konzerte KV 466, 467 und 595 sowie das Konzertstück von Weber zu hören.

MDR Figaro zeichnet das Konzert in der Semperoper auf, Sendetermin ist der 12. Januar ab 20.05 Uhr.

Pünktlich zum Tourneebeginn sind bei Sony und CMajor auch die CD bzw. DVD mit eben jenen Mozart-Konzerten erschienen, die Rudolf Buchbinder und die Staatskapelle Dresden im Juni des vergangenen Jahres in den Räumlichkeiten der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden eingespielt haben.

Weitere Informationen: