Sonderkonzert mit dem Capell-Virtuosen Sir András Schiff

Sir András Schiff Klavier & Leitung

Joseph Haydn

  • Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII:11

Wolfgang Amadeus Mozart

  • Klavierkonzert d-Moll KV 466

Felix Mendelssohn Bartholdy

  • Symphonie Nr. 3 a-Moll op. 56 »Schottische«

Gegensätze

»Musik ist Musik«, sagt Capell-Virtuos Sir András Schiff über seine Doppelrolle als Di­rigent und Solist. Während des Klavierspiels betrachte er »das Ganze als Kammermusik, und da braucht man wirklich nicht zu diri­gieren, sondern nur gut aufeinander zu hö­ren«. Dieses Feingefühl, das Spiel zwischen Solist und Orchester hob Wolfgang Amadeus Mozart mit seinem d-Moll-Klavierkonzert auf eine neue Ebene. Scharfe Kontraste und wechselvolle Stimmungen prägen das Werk. In Bezug auf die motivische Entwicklung scheint Mozart dabei von Haydn inspiriert – trotz des Altersunterschieds verband beide Komponisten eine Künstlerfreundschaft auf Augenhöhe.

voraussichtliche Konzertdauer: ca. 100 Minuten

  • 06.02.2021
    19:00 Uhr
    Semperoper

Sir András Schiff

Sir András Schiff ist einer der her­ausragendesten Pianisten unserer Zeit, der besonders durch zykli­sche Aufführungen der Klavier­werke von Bach, Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert, Chopin, Schumann und Bartók Aufmerksamkeit erregte und vielfach ausgezeichnet wurde. Der gebürtige Ungar ist in der Saison 2020/2021 Capell-Virtuos der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

Sir András Schiff tritt mit den meisten international bedeutenden Orchestern und Dirigenten auf. 1999 gründete er sein eigenes Kammerorchester, die Cappella Andrea Barca, mit der er, wie auch mit dem Chamber Orches­tra of Europe, als Dirigent und Solist eng zu­sammenarbeitet. Sein außerordentlicher Rang als Beethoven-Interpret wurde im Juni 2016 mit der Wahl zum Ehrenmitglied des Beetho­ven-Hauses Bonn gewürdigt.

Darüber hinaus erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Robert-Schumann-Preis der Stadt Zwickau 2011, die Goldene Mozart-Medaille 2012 und die Goldmedaille der Royal Philharmonic Society in London 2013. Im Juni 2014 wurde er von Queen Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben. Im März 2018 verlieh ihm seine Kö­nigliche Hoheit Prinz Charles als Präsident des Royal College of Music die Ehrendoktorwürde.

Seit früher Jugendzeit ist Sir András Schiff ein leidenschaftlicher Kammermusiker. Von 1989 bis 1998 leitete er das Kammermusik­festival Musiktage Mondsee. Gemeinsam mit Heinz Holliger hatte er bis 2013 die Künstleri­sche Leitung der Ittinger Pfingstkonzerte inne.