Vakanzen Management

Stellenausschreibung

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden sind ein multikultureller Staatsbetrieb mit mehr als 1.000 Beschäftigten in künstlerischen, künstlerisch/ technischen und verwaltungsspezifischen Berufen.

 

Staatsoper Dresden – Semperoper

Die Staatsoper Dresden ist ein Haus von Weltruf mit Ensembles von Rang sowie vielzähligen internationalen Gästen. Die Semperoper gilt als eines der schönsten und renommiertesten Opernhäuser Europas – neben dem Opernensemble sind die Sächsische Staatskapelle Dresden, der Sächsische Staatsopernchor und das Semperoper Ballett hier zuhause. Zusätzlich zu den zahlreichen Opern-, Ballett- und Konzertveranstaltungen auf der »großen« Bühne kommen auf der Studiobühne »Semper Zwei« verschiedene Musiktheaterformate, u.a. auch speziell für Kinder und Jugendliche, zur Aufführung.

Die 1548 gegründete Sächsische Staatskapelle Dresden blickt auf eine reiche Geschichte als einer der weltweit führenden Klangkörper zurück. Mit über 80 Konzerten pro Saison in Dresden sowie zahlreichen Gastspielkonzerten auf nationalen und internationalen Tourneen pflegt das Orchester zusammen mit seinem Chefdirigenten Christian Thielemann und weiteren führenden Dirigent*innen und Solist*innen das Konzertrepertoire. Dabei sucht die Sächsische Staatskapelle Dresden stets nach neuen Wegen, ihre Tradition in unsere Zeit fortzuführen und mit neuen Impulsen zu versehen.

 

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für die Sächsische Staatskapelle Dresden zum nächstmöglichen Termin

 

Eine*n Orchesterinspektor*in (d/m/w).

 

Ihr Aufgabengebiet als Orchesterinspektor*in umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Planung, Abstimmung und Durchführung der Organisation von Proben, Aufführungen, Konzerten, Aufnahmen und sonstigen Produktionen der Sächsischen Staatskapelle Dresden;
  • Verantwortung für die planerische Umsetzung der Konzert- und Orchester-Opernplanung bei Berücksichtigung der tarifvertraglichen Regularien in Zusammenarbeit und nach Maßgabe der Orchesterdirektion;
  • Alternierende Tourneebegleitung;
  • Mitarbeit bei allgemeinen Reisevorbereitungen (Visa, Hotel-Listen usw.);
  • Kontrolle und Bearbeitung der Dienstzählerlisten;
  • Planung, Ausschreibung und Umsetzung von Probespielen;
  • Organisation der Bühnenmusiken;
  • Dienstaufsicht des Orchesters;
  • Übernahme von Abend- und Wochenenddiensten sowie Bereitschaftsdiensten;
  • Stellvertretende Inspizientenaufgaben für Konzerte und Kammermusiken der Sächsischen Staatskapelle Dresden;
  • Honorarabrechnung von Gästen, Gastmusiker*innen und Akademist*innen;
  • Beantragung und Abrechnung der Sonderinstrument- und Kostümgeldern;
  • Vorbereitung und Kontrolle von Instrumentenleihverträgen;
  • OPAS-Datenpflege
  • Schnittstelle zur Giuseppe Sinopoli Akademie;
  • Produktionsleitung des Musikvermittlungsformats KAPELLE FÜR KIDS (mittels Sondervereinbarung).

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium;
  • mehrjährige Berufserfahrung im Orchesterbereich;
  • fundierte Kenntnisse des Orchesteralltages und dessen Abläufe und Notwendigkeiten;
  • gute Kenntnisse der einschlägigen Musikliteratur;
  • Organisationsgeschick, Führungsqualifikation, hohe Flexibilität und Belastbarkeit;
  • hohe Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit künstlerischem Personal;
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • sichere Anwendung von MS-Office-Programmen und OPAS.

 

Wir suchen:

Eine kommunikationsstarke, team- und serviceorientierte Persönlichkeit, die sich durch flexibles und präzises Handeln sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und sozialer Kompetenz auszeichnet. Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung wird vorausgesetzt.

 

Gleichzeitig bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes Arbeitsgebiet in einem international renommierten Haus in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens;
  • eine attraktive Position mit Gestaltungs- und Entscheidungsspielraum;
  • eine befristete Anstellung mit flexiblen, theaterüblichen Arbeitszeiten in Vollzeit, gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG;
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag „Normalvertrag Bühne“ (NV Bühne, SR Solo);
  • Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen;
  • ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO;
  • nach Möglichkeit ein kostenfreier PKW-Stellplatz;
  • betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen;
  • gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden.

 

Die Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden betreiben eine diversitätsorientierte Personalpolitik. Wir heißen deshalb Bewerbungen aus allen Bereichen der Gesellschaft und von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen und ethnisch-kulturellen Prägungen besonders willkommen.

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Über­nachtungskosten werden nicht übernommen.

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - bevorzugt per E-Mail (1 Datei als PDF) - bis zum Mittwoch, 15.02.2023 an:

 

Sächsische Staatstheater

- Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden

Personalabteilung

Theaterplatz 2

01067 Dresden

E-Mail: bewerbung©saechsische-staatstheater.de

 

 

Alies Domaschke

Leiterin Personal                                                                                                                                 02.01.2023

 

Zur Stellenausschreibung als PDF