10. Symphoniekonzert

克里斯蒂安·蒂勒曼 指挥
Erin Morley Sopran

理查·施特劳斯

  • »An die Nacht«, »Ich wollt ein Sträußlein binden« und »Säusle, liebe Myrthe!« aus op. 68
  • »Muttertändelei« op. 43/2
  • »Als mir dein Lied erklang« und »Amor« aus op. 68
  • 《英雄的生涯》op. 40

Heldentaten

In Fortsetzung des Strauss-Zyklus widmet sich Christian Thielemann gemeinsam mit der ge­feierten Koloratursopranistin Erin Morley fünf der virtuosen Brentano-Lieder und der Ver­tonung von Gottfried August Bürgers »Mutter­tändelei«. Mit Strauss’ »Ein Heldenleben« steht außerdem ein zentrales Werk des Kapellreper­toires auf dem Programm: Nur wenige Monate nach der Frankfurter Uraufführung erklang die Tondichtung unter der Leitung Ernst von Schuchs, Strauss-Dirigent par excellence, bereits in Dresden. In sechs Abschnitten und mit Spielanweisungen von »schnarrend« und »zischend« bis »heuchlerisch schmachtend« zeichnet der junge Komponist darin mit größ­ter Raffinesse (s)ein Heroenschicksal nach.

 

Eine kostenlose Konzerteinführung findet 45 Minuten vor Beginn im Opernkeller statt.

  • 30.05.2021
    11:00 Uhr
    塞帕歌剧院
    Ausverkauft
  • 31.05.2021
    20:00 Uhr
    塞帕歌剧院
    Ausverkauft
  • 01.06.2021
    20:00 Uhr
    塞帕歌剧院
    Tickets
    票价:
    67.00 €

克里斯蒂安·蒂勒曼

首席指挥

2016/2017乐季是克里斯蒂安‧蒂勒曼担任德累斯顿国家管弦乐团首席指挥的第五个乐季。蒂勒曼的音乐事业开始于1978年,当时他在柏林德意志歌剧院担任钢琴伴奏;其后陆续於尔森基兴、卡尔斯鲁尔、汉诺威等地工作;1985年获聘为杜塞尔多夫莱茵歌剧院驻院指挥;1988年转任至纽伦堡歌剧院,成为当时欧洲最年轻的音乐总监。1997 年蒂勒曼再回到柏林德意志歌剧院担任音乐总监长达七年(1997-2004);2004至2011年受聘为慕尼黑爱乐音乐总监。自2013年起,蒂勒曼亦为萨尔兹堡复活节音乐节艺术总监,德累斯顿国家管弦乐团同时为其驻节乐团。

为庆祝瓦格纳与理查德•施特劳斯百周年纪念之际蒂勒曼与德累斯顿国家管弦乐团于塞帕歌剧院及各地演出多场音乐会。他的演出曲目则囊括从巴赫到亨策、古拜杜丽娜。在德累斯顿蒂勒曼曾指挥歌剧新制作《玛侬•莱斯科》、《西蒙•波卡涅拉》、《厄勒克特拉》,在萨尔兹堡曾指挥《帕西法尔》、《阿拉貝拉》、《乡村骑士/丑角》。2011年他于萨尔兹堡音乐节指挥诠释的《无影子的女人》被《歌剧世界》杂志评选为「最佳年度指挥」。

蒂勒曼与柏林爱乐、维也纳爱乐以及拜罗伊特音乐节有密切的合作关系;2000年夏他在拜罗伊特音乐节首度登台后(《纽伦堡名歌手》)便年年赴此指挥重要演出,并自2010年起成为该音乐节之音乐顾问,2015年6月被任命为其音乐总监。除此之外,他亦受邀至阿姆斯特丹、伦敦、纽约、芝加哥、费城等各大乐团与以色列、日本、中国演出。

蒂勒曼的唱片专辑包含广泛,现由UNITEL独家发行。除了2010至2013年与德累斯顿国家管弦乐团演出之除夕音乐会之外,他与该乐团并有许多作品录音发行为CD或DVD,包括贝多芬、李斯特、布鲁克纳、雷格、普菲茨纳、布梭尼之作品与歌剧《阿拉貝拉》、《納克索斯島的阿麗安內》、《厄勒克特拉》、《帕西法尔》。最新出版的专辑为勃拉姆斯交响曲全集。此外他亦与维也纳爱乐合作录制贝多芬交响曲全集。

蒂勒曼获颁为伦敦皇家音乐学院荣誉会员,并荣获德国魏玛李斯特音乐院与比利时鲁汶大学颁发荣誉博士学位。2015年5月他于莱比锡获瓦格纳协会颁发瓦格纳奖。

Erin Morley

Erin Moley errang internationale Aufmerksamkeit, als sie als Absolventin des »Lindemann Young Artist Development Program« kurzfristig die Partie der Sophie in »Der Rosenkavalier« an der Metropolitan Opera in New York für die Saison 2013/14 übernahm. Seither war die Sopranistin in mehr als 100 Vorstellungen und fünf Liveübertragungen an der Met zu erleben, darunter als Olympia (»Les Contes d’Hoffmann«), Constance (»Les Dialogues de Carmélites«) und als Pamina (»Die Zauberflöte«). Darüber hinaus ist Erin Morley regelmäßig zu Gast an der Wiener Staatsoper, der Bayerischen Staatsoper in München, der Opéra national de Paris, bei der Glyndebourne Festival Opera, der Sante Fe Opra, der LA Opera, der Opéra de Lille, der Opéra national de Lorraine und dem Palau de les Arts in Valencia.

In dieser Saison tritt sie als Tytania in der Neuproduktion von Brittens »A Midsummer Night’s Dream« an der Wiener Staatsoper in Erscheinung und kehrt als Gilda in Verdis »Rigoletto« zur Bayerischen Staatsoper zurück. Als Zerbinetta in Strauss’ »Ariadne auf Naxos« gastiert sie gemeinsam mit der Bayerischen Staatsoper beim Hong Kong Arts Festival. Außerdem debütiert sie mit der Partie der Sophie in Massenets »Werther« an der Metropolitan Opera und ist erstmals beim Royal Concertgebouw Orchestra in Amsterdam zu erleben.

Auf dem Konzertpodium gleichermaßen erfolgreich, konzertierte Erin Morley bereits mit Harry Bicket und The English Concert, Louis Langrée und dem Mostly Mozart Festival Orchestra, mit der Chamber Music Society des Lincoln Center und mit dem Met Chamber Ensemble im Zankel-Saal der Carnegie Hall. Als Gast renommierter Orchester sang sie etwa beim Cleveland Orchestra, Chicago Symphony Orchestra, Philadelphia Orchestra, Boston Symphony Orchestra, New York Philharmonic, LA Philharmonic, beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und dem Rotterdam Philharmonic Orchestra.

Zahlreiche CD- und DVD-Aufnahmen zeugen von Erin Morleys umfassender Opern- und Konzerttätigkeit. So erschien u. a. ein Mitschnitt des »Rosenkavaliers« aus der Met beim Label Decca. Darüber hinaus ist sie als Sandrina (»La Finta Giardiniera«) mit Emmanuelle Haïm in der Produktion der Opéra de Lille für Erato, als Woglinde (»Götterdämmerung«)mit Fabio Luisi im preisgekrönten Ring-Zyklus an der Metropolitan Opera für die Deutsche Grammophon und in Carl Nielsens Symphony Nr. 3 »Espansiva« mit Alan Gilbert und den New York Philharmonic für Da Capo Records zu hören.

Als Tochter einer Violinistin lernte Erin Morley in jungen Jahren zunächst Geige und Klavier. Geboren in Utah, hatte sie ihren ersten professionellen Auftritt als Sängerin mit dem Utah Symphony unter der Leitung von Joseph Silverstein. Später studierte sie Gesang an der New Yorker Juilliard School und absolvierte 2007 das Juilliard Opera Center.